✓ Schnelle Lieferung
✓ Bio & Grün
✓ Dostawa na cały świat
✓ Kostenloser Versand ab 35,-
  • Deutsch
  • Eiskalt ins neue Jahr

    12 / Jan / 2022

    Eiskalt ins neue Jahr

    Sie erkennen es wahrscheinlich in Ihrer Umgebung; Freunde, Familie oder Bekannte beim kalten Duschen! Man hört es immer öfter, aber viele Menschen staunen immer noch über die Idee, freiwillig unter einer eiskalten Dusche zu stehen. Ist es nicht viel schöner, heiß zu duschen?

    Stimmt! Aber wussten Sie, dass kalte Duschen eine Reihe von wissenschaftlich nachgewiesenen Vorteilen haben?

    Kalte Duschen stärken Ihr Immunsystem. Untersuchungen haben gezeigt, dass fast 30 % der Menschen, die jeden Tag kalt duschen, seltener krank werden. Ihr Körper muss mehr aushalten, also muss er sich anpassen und dies antizipieren. Sie werden feststellen, dass eine kalte Dusche das müde Morgengefühl schnell beseitigt. Es wird sogar gesagt, dass sich Ihr Körper beim morgendlichen Kaltduschen anfühlt, als ob Sie 2 Stunden früher aufgestanden wären!

    Sie werden mehr Energie bekommen. Das kalte Wasser wird Ihre Herzfrequenz und Ihren Blutdruck schnell erhöhen. Es ist wichtig, Ihre Atmung unter Kontrolle zu halten. Der Schock auf Ihrem Körper lässt Sie schneller atmen und kann sogar verhindern, dass Sie anfangen zu hyperventilieren. Versuchen Sie also ruhig zu bleiben und achten Sie genau auf Ihre Atmung.

    Tipp: bis zehn zählen und wiederholen!

    Spitzensportler sind einer kalten Dusche oder einem Eisbad in der Regel nicht abgeneigt. Nach einem Training oder einem Wettkampf hilft das eiskalte Wasser der Muskulatur, sich zu erholen. Dies liegt daran, dass mehr Sauerstoff zu Ihren Muskeln gelangt, was zu einer schnelleren Entfernung von Abfallstoffen aus Ihrem Körper führt. So können Sie Ihr Training schnell wieder aufnehmen.

    Wie fängt man an, kalt zu duschen? Versuchen Sie es langsam aufzubauen. Ohne Erfahrung 5 Minuten unter einer eiskalten Dusche zu stehen, ist praktisch unmöglich. Indem Sie jeden Tag 30 Sekunden lang mit einer kalten Dusche beginnen, lassen Sie Ihren Körper und Ihre Atmung sich daran gewöhnen. Dadurch hältst du es noch etwas länger durch und du wirst merken, dass du es mehr schätzen wirst. Wer nicht gerne in einem Rutsch unter eine kalte Dusche springen möchte, kann natürlich auch mit warmem Wasser beginnen und dann kalt duschen.

    Es wird am Anfang sicher nicht einfach, das kann ich aus Erfahrung sagen, aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert! Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, wie Ihre persönlichen Erfahrungen mit Kaltduschen sind und ob Sie Tipps für die Anfänger unter uns haben!

    Schreibe einen Kommentar

    What are your experiences? Read or write a review here.

    *Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    * Pflichtfelder